Default welcome msg!

Lernen - Lehren - Helfen

Der Erwerb von Grundkenntnissen in der deutschen Sprache gilt als Grundbedingung für die Orientierung in der fremden Kultur und als wichtiges Mittel der Verständigung in Bezug auf lebensnotwendige Erfordernisse des Alltags, wie der Gesundheit, des Aufenthaltes, des Verkehrs, der Ernährung oder auch der gesellschaftlichen und politischen Spielregeln und Normen.
Mit dem Projekt „Lernen – Lehren– Helfen“ unterstützt das Institut für Deutsch als Fremdsprache der LMU gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration Ehrenamtliche, die Asylbewerberinnen und Asylbewerber auf diesem oft schwierigen Weg mit hohem persönlichen Einsatz begleiten.

Aus dem Projekt ging der Ersthelfer-Leitfaden hervor. Er umfasst leicht einsetzbare, praktische Materialien für die Orientierung von Asylbewerberinnen und -bewerbern im deutsch-sprachigen Alltag sowie Hinweise für die Helferinnen und Helfer. Zum Lernkonzept:

- 10 Kapitel zu wichtigen Themen, die das Zurechtfinden in Deutschland erleichtern
- stark bebilderte Handlungsfelder
- relevanter Wortschatz
- situativ eingebettete Redemittel
- abwechslungsreiche Verstehensübungen
- Vermittlungshinweise für Helferinnen und Helfer


Erfahren Sie hier mehr über das Projekt „Lernen – Lehren– Helfen“ auf der Website der LMU.


Den Ersthelfer können Sie hier als PDF-Datei herunterladen oder über unseren Webshop für 5,99 Euro als gedrucktes Exemplar bestellen.

Für 5,99 € bestellen:
Ersthelfer-Leitfaden