Magento CommerceMagento Commerce

Default welcome msg!




Aktuelle Themen und Aktionen



Pluriversum

Alexander Kluge - aus Bildern, Texten und Objekten bildet der Autor Konstellationen, welche den Zuschauer und Zuhörer in ein Universum zwischen Emotion und Verstand, einer Vermischung von Theoretischem im Alltäglichen oder Sinn und Widersinn zieht. Die performativ avantgardistische Ausstellung Pluriversum, die vom 15. September 2017 bis zum 7. Januar im Museum Folkwang in Essen stattfindet, widmet sich dem Literat und Philosophen.

Das "Kluge-Lexikon" - im Buch "Kaleidoskop Kluge" erschienen - diente hierfür als Inspirations- und Gestaltungsquelle. Unter anderem entstanden daraus ein Kurzfilm Kluges sowie eine Rauminstallation, welche in der Ausstellung gezeigt werden.

Der Autor Dr. Christoph Streckhardt war mit diesem Buch für den „Opus Primum“, den Förderpreis der VolkswagenStiftung für die beste wissenschaftliche Nachwuchspublikation des Jahres 2016 nominiert und kam mit seiner außergewöhnlichen Studie über Alexander Kluge auf die Shortlist.

Hier geht`s zum Buch >>

Zum Programm der Ausstellung >>

150. Todestag Charles Baudelaire

Vor 150 Jahren starb der Dichter, Denker und Dandy Charles Baudelaire. Am 31. August jährte sich der Todestag einer der bedeutendsten französischen Lyrikers der Moderne.

Als Gegenstand dichterischer Begeisterung eines beglückenden Zustands, der in der Großstadt im neuen Erlebnis der Menschenmenge entsteht, wurde erst um die Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckt, als Charles Baudelaire ihnen seine „Tableaux parisiens“ und die Prosagedichte des Spleen de Paris widmete. Diesem Gefühl begegneten viele Menschen und ließen sich wie Rainer Maria Rilke und Nathalie Sarraute Jahre später durch seine Werke inspirieren.

Diesem Enthusiasmus für die Großstadt, welche Charles Baudelaire vor über 150 Jahren anstieß, geht Dr. Elisabeth Schulze-Witzenrath in „Großstadt und dichterischer Enthusiasmus Baudelaire, Rilke, Sarraute“ nach und regt mit Ihrer Lektüre die Begeisterung für den Dichter auf neue Weise an.

Fachvorträge unserer Autoren


25.10.2017 Michaela Sambanis: Lernerfolg statt Langeweile – Wissenswertes aus Didaktik, Hirnforschung & Psychologie. Festvortrag bei der Zertifizierungsfeier zum LernCoach „Lernen gestalten“ des Regierungspräsidiums Tübingen, der Learning Factory Beatenberg und der PH Freiburg in Salem

03.11.2017 Lutz Küster: Werkstattbericht: Praktiken der Mehrsprachigkeit unter studentischen Fremdsprachenlernern und Fremdsprachenlernerinnen. Auf der 4. Saarbrückener Fremdsprachentagung.

01.12.2017 Elke Montanari: Diversität und Mehrsprachigkeit: Aushandlungen in der Institution Schule. Zum Umgang mit Mehrsprachigkeit Schule bei Seiteneinsteigern und ihren Lehrkräften. Auf der Internationale Tagung zu Mehrsprachigkeit, Interkulturelle Kommunikation und Sprachvermittlung in Hildesheim.

Weitere Vorträge>>

Booktex


Booktex ist Spezialist für den auszugsweisen Vertrieb von digitalen Medien, z.B. für den kapitel- oder seitenweisen Verkauf von e-Book-Auszügen.
Booktex wendet sich mit seinem Angebot vornehmlich an institutionelle Kunden und bietet insbesondere Verlagen eine zusätzliche Möglichkeit für den Vertrieb ihrer Inhalte.
Seit Februar 2015 betreibt Booktex eine Plattform für den Vertrieb von e-Book-Auszügen für digitale Semesterapparate an Hochschulen.

mehr erfahren
VG Wort – Verzicht auf Rückabwicklung


Am 21. April letzten Jahres entschied der Bundesgerichtshof, dass nach aktueller Gesetzeslage die Beteiligung der Verlage an den Ausschüttungen der VG Wort für die Jahre 2012 bis einschließlich 2016 unzulässig war. Die Konsequenz aus diesem Urteil ist eine Rückabwicklung der Auszahlungen. Hier erfahren Sie, was das für Sie als Autor/in bedeutet und was Sie jetzt tun können.